Förderband e.V.- Kompetenz in Ausbildung und Beruf

Sie setzen sich für Jugendliche aus Ihrem Umfeld ein? Sie sind Lehrerin oder Lehrer an einer beruflichen oder allgemeinbildenden Schule, engagierte Ausbilderin oder Ausbilder im Betrieb, Eltern, Erziehungsberechtigte oder eine ehrenamtlich engagierte Person?

Wie profitieren Jugendliche vom Förderband?

Ein Großteil unserer Angebote ist für Jugendliche und Betriebe kostenlos, da unsere Arbeit öffentlich gefördert wird.
Die Teilnahme ist freiwillig und damit oft auch erfolgreich. Das bedeutet, dass ein Ein- oder Ausstieg in den Angeboten jederzeit möglich ist.
Wir verbinden Lernhilfen mit ganzheitlicher Förderung des jungen Menschen. Wir sehen dabei nicht nur den Schüler, der eine bessere Note braucht, um seine Ausbildung erfolgreich fortzuführen, sondern den ganzen jungen Menschen mit seinen Lebensplänen und Träumen.
Je nach Bedarf der Jugendlichen  haben wir ganz unterschiedliche Angebote entwickelt: So gibt es zum Beispiel individuelles Coaching bei der Ausbildungsplatzsuche oder im Bewerbungsverfahren. Auszubildende profitieren insbesondere von unseren Lernangeboten und intensiven Seminaren zur Prüfungsvorbereitung. Aber auch spezifische Hilfebedarfe, wie z.B. beim Wiederheranführen an die Schule oder Vorbereitung von Müttern auf den Start in Ausbildung, werden von unseren Kolleg/innen gedeckt.
Dabei gestalten wir unsere Angebote so, dass die erforderliche Unterstützung gegeben wird, gleichzeitig das Angebot auch möglichst gut für den Jugendlichen zu erreichen ist und in seinen Alltag eingepasst werden kann.

Wann bin ich hier richtig?

Hier finden Sie kompetente und verlässliche Unterstützung, wenn Sie sich um Jugendliche oder junge Erwachsene kümmern, die

Wer arbeitet beim Förderband?

Wir sind ein Team von Fachleuten mit unterschiedlichen Berufen, Arbeitsbereichen und Persönlichkeiten. Wir haben viele erfahrene Kolleginnen und Kollegen, die seit langen Jahre erfolgreich beim Förderband arbeiten, aber immer auch junge Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die direkt nach der Ausbildung bei uns beginnen: Die richtige Mischung macht’s!

Was macht Förderband kompetent?

Von Beruf sind viele unserer Kolleginnen und Kollegenen Sozialpädagogen, Lehrer, Psychologen oder Erziehungswissenschaftler,  vor dem Studium haben einige bereits eine andere Ausbildung abgeschlossen. Dies reicht von Installateur über Schreiner/in, Krankenpflege und Bauzeichner/in bis zu Bankkaufleuten.
Dies garantiert, dass unsere Kollegen und Kolleginnen sich in der Wirtschaft auskennen und gleichzeitig sozialpädagogisch kompetent sind.
Da wir mit Betrieben, Kammern und Innungen und den Berufsschulen eng zusammenarbeiten, sind wir immer auf dem neusten Stand, was Anforderungen in den unterschiedlichen Berufen sowohl in der Ausbildung als auch in der Prüfung angeht.

Wie engagiert sich Förderband?

Wir setzen uns ein für soziale Gerechtigkeit, Vielfalt, Gleichberechtigung von Mann und Frau und gegen Rassismus. Wir arbeiten inklusiv mit unterschiedlich begabten Jugendlichen und fördern die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf in unserem Kollegium und bei den von uns betreuten Mädchen und Frauen.

Wie können Sie helfen?

Wenn Sie Jugendliche und junge Erwachsene kennen, die Unterstützung benötigen, rufen Sie uns an, schicken Sie eine Mail oder kommen Sie einfach bei uns vorbei. Alle Kolleg/innen im Förderband helfen Ihnen bei Ihren Anliegen gerne weiter! Selbstverständlich werden Sie – soweit Sie oder der Jugendliche dies möchten- in die Planung der Unterstützung einbezogen. Wir schätzen Ihre Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit dem Jugendlichen. Zögern Sie nicht, wir helfen weiter!