Bente Reiss

Die Jugendlichen fühlen sich von mir immer ernst genommen und wissen, dass sie mit jedem Problem zu mir kommen können.

Nach einer Ausbildung zur Schreinerin und dem Studium der Erziehungswissenschaften in Heidelberg arbeite ich nun schon seit vielen Jahren in der Jugendberufshilfe. Nach Ausbildungsbegleitenden Hilfen, Schulsozialarbeit und andere Bereiche bin ich nun schon seit 2005 Bildungsbegleiterin in der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme und arbeite mit jugendlichen Rehabilitanden.

Meine größte Stärke ist meine Empathie: Die Jugendlichen fühlen sich von mir immer ernst genommen und wissen, dass sie mit jedem Problem zu mir kommen können. Nur so kann eine Vermittlung in Ausbildung gelingen.

Mein Team und ich vermitteln jedes Jahr ca. 85% unserer Teilnehmerinnen in Ausbildung, darauf sind wir sehr stolz!